US-Getränkeriese Pepsico erhöht erneut Jahresziele

·Lesedauer: 1 Min.

PURCHASE (dpa-AFX) - Der US-Getränke- und Snackhersteller Pepsico <US7134481081> zeigt sich nach kräftigen Zuwächsen im dritten Quartal noch optimistischer für das Gesamtjahr. Das Unternehmen profitiert von einer regen Nachfrage nach Erfrischungsgetränken und Snacks. Der Umsatz soll 2021 aus eigener Kraft um acht Prozent zulegen, wie der Rivale von Coca-Cola <US1912161007> am Dienstag in Purchase mitteilte. Dabei sind Währungseffekte sowie Zu- und Verkäufe ausgeklammert. Beim um Sonder- und Wechselkurseffekte bereinigten Gewinn je Aktie peilt Pepsico nun einen Anstieg von mindestens elf Prozent an. Zuletzt war das Unternehmen von einem Umsatzplus von sechs Prozent und einem Zuwachs beim bereinigten Gewinn je Aktie um elf Prozent ausgegangen.

Die Geschäfte im dritten Quartal liefen für das Unternehmen rund. So stiegen die Erlöse um rund 12 Prozent auf 20,2 Milliarden US-Dollar (17,4 Mrd Euro). Organisch erzielte Pepsico ein Wachstum von neun Prozent, was deutlich über den Erwartungen der Analysten lag. Die Aktien kamen im vorbörslichen US-Handel dennoch zunächst nicht vom Fleck.

Dabei lief es besonders gut für das Unternehmen in Lateinamerika, in Asien-Pazifik sowie in der Region Afrika, Naher Osten und Südasien. Unter dem Strich verdiente der Konzern mit rund 2,2 Milliarden Dollar wegen Steuereffekten aber etwas weniger als im Vorjahr.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.