US-Demokraten werfen Trumps Republikanern "Vergiftung" der Demokratie vor

Im Streit um die Weigerung von US-Präsident Donald Trump, seine Wahlniederlage anzuerkennen, wird der Ton schärfer. Der Minderheitsführer der Demokraten im Senat, Chuck Schumer, warf Trumps Republikanischer Partei eine "Vergiftung" der Demokratie vor. "Die Republikaner im Kongress verbreiten Verschwörungstheorien, verweigern sich der Realität und vergiften die Quelle unserer Demokratie." / TO COMPLETE VIDI8V38JL_EN