US-Celebrity-Koch Anthony Bourdain (61) ist tot

Der US-amerikanische Fernsehkoch und Autor Anthony Bourdain ist tot. Nach Angaben des US-Senders CNN, für den Bourdain mehrere Reportagen gedreht hatte, wurde der TV-Koch am Freitagmorgen leblos in seinem Hotelzimmer im elsässischen Ort Kaysersberg aufgefunden. Er war beruflich in Europa unterwegs, um für seine preisgekrönte Show "Parts Unknown" zu drehen.

"Seine Liebe zu großen Abenteuern, neuen Freunden, gutem Essen und Trinken und den bemerkenswerten Geschichten der Welt machten ihn zu einem einzigartigen Geschichtenerzähler", erklärte der Sender. "Unsere Gedanken und Gebete sind bei seiner Tochter und seiner Familie in dieser unglaublich schwierigen Zeit."

Der französischstämmige Bourdain, Sohn eines Managers von Columbia Records und einer Journalistin der New York Times, absolvierte nach dem Besuch des Vassar Colleges in Poughkeepsie (New York) eine Ausbildung zum Koch am renommierten Culinary Institute of America.

Nach verschiedenen Stationen in New Yorker Restaurants führte er dort das französische Restaurant Brasserie Les Halles.

"Elvis unter den Bad Boy-Köchen"

Seit 2005 produzierte er eine Reihe im amerikanischen Fernsehen mit dem Titel "Anthony Bourdain: No Reservations", die auch im deutschen Fernsehen unter dem Titel "Anthony Bourdain – eine Frage des Geschmacks" zu sehen war.

Im Mittelpunkt stand der Koch, der auf seinen Reisen rund um die Welt von einem Kamerateam begleitet wurde.

Parallel machte sich Bourdain weiter als Autor einen Namen. In seinen Büchern befasste er sich mit den weltweit berühmtesten Köchen. Ein großes Publikum erreichten seine Memoiren "Geständnisse eines Küchenchefs: Was Sie über Restaurants nie wissen wollten".

Das Smithsonian-Institut bezeichnete ihn einmal als "echten Rockstar" der Gastronomieszene und als "Elvis unter den Bad Boy-Köchen".

Bourdain war zuletzt mit der Schauspielerin Asia Argento liiert, die Harvey Weinstein des sexuellen Missbrauchs anprangerte damit zur globalen Bewegung #MeToo beitrug.

Bourdain hinterlässt eine Tochter aus zweiter Ehe.