US-Außenministerium gegen weitere israelische Siedlungen

Die neue US-Regierung distanziert sich von der Nahostpolitik von Ex-Präsident Donald Trump. "Wir glauben, dass es entscheidend ist, einseitige Schritte zu unterlassen, die die Spannungen verschärfen und die Bemühungen untergraben, eine verhandelte Zweistaatenlösung voranzutreiben", sagt der Sprecher des Außenministeriums, Ned Price,in Washington.