US-Anleihen treten auf der Stelle - Nur Langläufer gesucht

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben sich am Donnerstag im späten Handel kaum bewegt. Lediglich Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren legten zu. Die Stagnation am Bondmarkt ging einher mit erneut steigenden Aktienbörsen: An der Wall Street erreichten Leitindizes wie der Dow Jones Industrial neue Rekordstände. Staatspapiere waren in diesem Umfeld nicht gefragt.

Konjunkturdaten lieferten am Donnerstag zunächst kaum Impulse. In der vergangenen Woche war die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe stärker als erwartet gefallen. Außerdem hatte sich die Produktivität in der US-Wirtschaft Ende des vergangenen Jahres etwas schwächer als erwartet entwickelt.

Zweijährige Anleihen verharrten auf 99 27/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,45 Prozent. Fünfjährige Anleihen traten mit 99 18/32 Punkten ebenfalls auf der Stelle. Sie rentierten mit 1,46 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere verharrten auf 100 29/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,65 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen hingegen um 13/32 Punkte auf 105 19/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,12 Prozent.