US-Anleihen starten schwächer

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Donnerstag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. Etwas besser als erwartet ausgefallene US-Arbeitsmarktdaten haben zum Auftakt belastet. So legte die Zahl der Beschäftigten in der US-Privatwirtschaft im Dezember merklich zu.

Im weiteren Handelsverlauf werden kaum neue Impulsgeber erwartet. Auf dem Programm stehen lediglich Markit-Daten zur Stimmung der Einkaufsmanager im Bereich Dienstleistungen.

Zweijährige Anleihen sanken um 2/32 Punkte auf 99 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,97 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 6/32 Punkte auf 99 7/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,29 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere sanken um 9/32 Punkte auf 97 31/32 Punkte und rentierten mit 2,48 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gaben um 16/32 Punkte auf 98 24/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,81 Prozent.