US-Anleihen starten kaum verändert

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Anleihen haben sich am Freitag im frühen Handel wenig bewegt. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) verharrte auf 138,48 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Anleihe betrug 0,83 Prozent.

Ein weiterer Fortschritt auf dem Weg hin zu einem wirksamen Corona-Impfstoff konnte im frühen Handel kaum belasten. Das Mainzer Unternehmen Biontech <US09075V1026> und der US-Pharmariese Pfizer <US7170811035> hatten kurz vor dem Handelsauftakt angekündigt, noch am Freitag eine Notfallzulassung bei der US-Arzneimittelbehörde FDA für ihren Corona-Impfstoff zu beantragen.

Kurz vor dem Wochenende stehen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger am US-Rentenmarkt orientieren könnten. Die Debatte zwischen dem US-Finanzministerium und der Notenbank Fed über die Fortsetzung bestimmter Milliarden-Hilfsprogramme in der Corona-Krise konnte die Kurse der Festverzinslichen nicht nennenswert bewegen. Es geht um Corona-Notprogramme der Fed, die das Finanzministerium auslaufen lassen möchte.