US-Anleihen: Leichte Kursgewinne

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Montag in einem ruhigen Handel etwas zugelegt. Der Präsident der regionalen Notenbank von New York, William Dudley, will Mitte 2018 sein Amt abgeben. Damit sei sichergestellt, dass ein Nachfolger gefunden sei, bevor Dudleys Amtszeit im Januar 2019 ende, hieß es zur Begründung. Neben Dudley müssen in absehbarer Zeit sowohl die Posten des Fed-Vorsitzenden als auch des Fed-Vizevorsitzenden neu besetzt werden. Marktbewegende US-Konjunkturdaten werden nicht veröffentlicht.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 24/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,613 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,982 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 2/32 Punkte auf 99 11/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,322 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeiten von dreißig Jahren kletterten um 7/32 Punkte auf 98 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,800 Prozent.