US-Anleihen legen bei längeren Laufzeiten zu

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Dienstag vor allem bei längeren Laufzeiten zugelegt. Sie machten gemeinsam mit dem Dollar, der im New Yorker Handel leicht gegenüber dem Euro stieg, etwas an Boden gut - auch wenn die jüngsten Wirtschaftsdaten aus den USA ein gemischtes Bild zeigten. Gemessen am Inflationsmaß PCE war die Teuerung in den USA im Juni weiter moderat geblieben. Wie am ISM-Index abzuleiten war, hatte sich im Juli außerdem die Industriestimmung erwartungsgemäß eingetrübt.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 1/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,34 Prozent. Fünfjährige Anleihen dagegen rückten zuletzt um 5/32 Punkte auf 100 11/32 Punkte vor. Sie rentierten mit 1,80 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere stiegen um 11/32 Punkte auf 101 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,25 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 29/32 Punkte auf 102 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,85 Prozent.