US-Anleihen legen deutlich zu

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - US-amerikanische Staatsanleihen haben am Mittwoch in einem durch Risikoscheu geprägten Umfeld deutlich zugelegt. Im Gegenzug gaben die Renditen zum Handelsstart spürbar nach. Aus dem Handel hieß es, wesentlicher Treiber sei die weltweit schlechte Börsenstimmung. Auch die US-Börse wird schwach erwartet.

Neue Konjunkturdaten lieferten keinen klaren Impuls. Währen die Gesamtinflationsrate im Oktober fiel, stieg die Kernteuerung leicht an. Die Einzelhandelsumsätze stiegen in etwa wie erwartet an. Der Empire-State-Index, ein regionales Stimmungsbarometer, fiel etwas stärker als erwartet zurück. Allerdings hatte der Indikator im Vormonat ein Dreijahreshoch erreicht.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 20/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,68 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 4/32 Punkte auf 99 27/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,03 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten um 11/32 Punkte auf 99 8/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,33 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren erhöhten sich um 28/32 Punkte auf 99 9/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,79 Prozent.