US-Anleihen legen weiter zu

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Freitag überwiegend an die Gewinne vom Vortag angeknüpft. Nach wie vor wurden die Festverzinslichen durch die Sorge um die weitere Entwicklung der US-Wirtschaft und einer hohen Zahl von Neuinfektionen in der Corona-Krise gestützt.

Zum Auftakt sprachen Marktbeobachter von einem eher impulsarmen Handel. Ein weiterer Anstieg der amerikanischen Konsumausgaben im Juni sorgte nicht für nennenswerte Kursbewegungen. Die Konsumausgaben waren um 5,6 Prozent zum Vormonat gestiegen. Volkswirte hatten einen Zuwachs um 5,2 Prozent erwartet.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 Punkten. Sie rentierten mit 0,11 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 2/32 Punkte auf 100 5/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,22 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen legten um 5/32 Punkte auf 100 29/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 0,53 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 10/32 Punkte auf 101 11/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,19 Prozent.