US-Anleihen überwiegend leicht schwächer

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Mittwoch nach einem teils unveränderten, teils moderat freundlichen Start etwas nachgegeben. Zugleich zeigten sich die US-Börsen leicht im Plus und erreichten dabei Höchststände. Unterstützung kam von den ISM-Stimmungsdaten für den Dienstleistungssektor.

Im September war der Einkaufsmanagerindex des Institute for Supply Management (ISM) deutlich stärker als erwartet auf 59,8 Zähler gestiegen. Das war der höchste Stand seit August 2005.

Zweijährige Anleihen stagnierten bei 99 26/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,47 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 1/32 Punkt auf 99 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,92 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Staatsanleihen gaben um 1/32 Punkt auf 99 9/32 Punkte nach und rentierten mit 2,33 Prozent. 30-jährige Papiere büßten 6/32 Punkte auf 97 16/32 Punkte ein. Ihre Rendite betrug 2,87 Prozent.