Urinieren während des Spiels: Salford-Keeper Max Crocombe fliegt vom Platz

Max Crocombe musste so dringend, dass er keine vier Minuten mehr warten konnte. Nach der ungewöhnlichen Pinkelpause flog er schließlich vom Platz.

Kurioser Platzverweis in Englands 7. Liga: Salford Citys Keeper Max Crocombe, neuseeländischer U23-Nationalspieler, urinierte während des Spiels gegen Bradford Park Avenue (2:1) und sah dafür die Rote Karte.

Die Szene ereignete sich in der Schlussphase und Bradford Park Avenue twitterte: "Das ist seltsam. Salford-Keeper Max Crocombe wurde rausgestellt und keiner weiß warum ..." Wenig später folgte der erklärende Tweet: "Wir können bestätigen, dass Crocombe für Urinieren während des Spiels vom Platz gestellt wurde. Kein Witz!"

Crocombe: "Ich wollte niemanden beleidigen"

Crocombe soll sich an der Seite einer Tribüne erleichtert haben. Ein Zuschauer meldete den Vorfall gar der Polizei. Colin Barker von Bradford Park Avenue schilderte: "Er wurde zweimal gewarnt, es nicht zu tun, und trotzdem hat er es gemacht und gepinkelt. Ich habe es selbst nicht gesehen, aber der Schiedsrichter hat ihn definitiv deswegen vom Platz geschickt. Er wurde vom Linienrichter auf den Vorfall hingewiesen."

Der Rotsünder entschuldigte sich später. Er schrieb bei Twitter: "Ich möchte mich aufrichtig für den heutigen Vorfall entschuldigen. Ich war in einer sehr unangenehmen Situation und habe diese falsch eingeschätzt. Das überschattet einen tollen Sieg. Ich wollte niemanden beleidigen und entschuldige mich bei beiden Vereinen und beiden Fanlagern. Es wird nicht wieder vorkommen."

Salford City hat auf der Insel Bekanntheit gewonnen, weil ein Großteil der legendären "Class of 92" von Manchester United sich in dem Verein engagiert. Die Ex-Nationalspieler Paul Scholes, Ryan Giggs, Nicky Butt, Gary Neville und Phil Neville sind aktuell allesamt bei dem Amateurverein eingespannt.