UPL unterzeichnet mehrjährigen Vertrag mit dem Soil Health Institute, um Innovationen in der Landwirtschaft zu fördern

·Lesedauer: 4 Min.

Partnerschaft für die richtige Lösung, mit der Landwirte die Bodengesundheit verbessern können

UPL Ltd. kann heute stolz über einen Zweijahresvertrag mit dem Soil Health Institute (SHI, Institut für Bodengesundheit) informieren, einer gemeinnützigen Organisation, deren Auftrag darin besteht, die Vitalität und Produktivität des Bodens durch wissenschaftliche Forschung und Fortschritt zu gewährleisten und zu erhöhen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird das SHI die Bodengesundheit in ausgewählten Feldstationen von UPL für Forschung und Entwicklung auf der ganzen Welt beurteilen (u. a. auf der OpenAg Farm von UPL in Brasilien), Schulungen zur Bodengesundheit für Feldagronomen von UPL anbieten sowie dazu beitragen, dass F&E-Protokolle für die Beurteilung der Auswirkungen von Managementpraktiken auf die Bodengesundheit erstellt werden.

Der Boden ist die Grundlage für die Agroökosysteme unserer Welt, die uns mit Nahrung, Futter, Fasern und Treibstoff versorgen. Bis zum Jahr 2050 wird die Welt 9 Milliarden Menschen ernähren und gleichzeitig mit den begrenzten natürlichen Ressourcen und den Auswirkungen des Klimawandels fertig werden müssen. UPL verfolgt den Auftrag, jedes Lebensmittelprodukt nachhaltiger zu machen, und arbeitet entsprechend mit Partnern, Landwirten und wesentlichen Interessenvertretern zusammen, um dem zukünftigen Bedarf der Landwirtschaft gerecht werden zu können. Die Verbesserung der Bodengesundheit wird für die Erreichung dieses Ziels unverzichtbar sein.

Wenn Landwirte regenerative Systeme für die Bodengesundheit übernehmen, kann dies dazu beitragen, dass unsere Länder Lebensmittel für eine wachsende Bevölkerung anbauen, zur Abschwächung des Klimawandels beitragen und sich an diesen anpassen, die Wasserqualität verbessern und die Biodiversität erhöhen. Die Partnerschaft mit SHI wird das Wissen über die nutzbringendsten und am besten skalierbaren regenerativen Praktiken verbessern, die in der Landwirtschaft eingesetzt werden können, um den Herausforderungen von morgen zu begegnen. Gleichzeitig werden Produktivität und Lebensgrundlagen der Landwirte verbessert.

„Unsere Zusammenarbeit mit SHI ist ein Schritt hin zu einem umfassenderen Verständnis unseres Bodens, damit man die richtigen Lösungen bekommt, mit denen Landwirte die Bodengesundheit verbessern können. Dies ist ein zentrales Element nachhaltiger Landwirtschaft", sagte Adrian Percy, Chief Technology Officer von UPL. „Das ist ein Beispiel dafür, wie überzeugt wir vom Knüpfen von Verbindungen im System der Landwirtschaft weltweit und von der Ermöglichung neuer Ebenen nachhaltigen Wachstums sind – entsprechend unserer OpenAg™-Zielsetzung, einem landwirtschaftlichen Netzwerk, das ein nachhaltiges Wachstum für alle ermöglicht. Keine Beschränkungen, keine Grenzen."

„Der Schwerpunkt unserer Forschungs- und Schulungsprogramme liegt auf der Realisierung wertvoller Ergebnisse für Landwirte, Umwelt und Gesellschaft", sagte Dr. Wayne Honeycutt, CEO des Soil Health Institute. „Bisher arbeiten wir hauptsächlich in Nordamerika. Dank dieser Zusammenarbeit mit UPL werden wir die Wissenschaft der Bodengesundheit weiter untersuchen und in umsetzbare Managementpraktiken auch in anderen Regionen der Welt umsetzen können", sagte Honeycutt.

ÜBER UPL

UPL Ltd. (NSE: UPL & BSE: 512070) ist ein weltweit tätiger Anbieter von Produkten und Lösungen für nachhaltige Landwirtschaft und hat einen Jahresumsatz von über 5 Milliarden USD. Wir sind ein zielgerichtetes Unternehmen. Über OpenAg konzentriert sich UPL darauf, Fortschritte für die gesamte Wertschöpfungskette der Landwirtschaft zu ermöglichen. Wir bauen ein Netzwerk auf, mit dem die Denk- und Arbeitsweise einer gesamten Branche neu definiert wird – offen für neue Ideen, innovative Methoden und neue Antworten, wenn wir auf unsere Zielsetzung hinarbeiten, jedes Lebensmittelprodukt nachhaltiger zu machen. Als eines der weltweit größten Unternehmen für Lösungen für die Landwirtschaft bieten wir ein robustes Portfolio aus biologischen und herkömmlichen Lösungen für den Pflanzenschutz mit über 13.600 Zulassungen an. Wir sind in über 130 Ländern vertreten und werden von mehr als 10.000 Kolleginnen und Kollegen weltweit repräsentiert.

ÜBER DAS SOIL HEALTH INSTITUTE

Das Soil Health Institute ist eine weltweit tätige gemeinnützige Organisation, deren Auftrag darin besteht, die Vitalität und Produktivität des Bodens durch wissenschaftliche Forschung und Fortschritt zu gewährleisten und zu erhöhen. Wir bringen führende Akteure aus der wissenschaftlichen Erforschung der Bodengesundheit und der entsprechenden Branche zusammen und unterstützen so Landwirte, Rancher und Landbesitzer bei der Übernahme von Systemen für die Bodengesundheit, mit denen die Dürreresistenz ausgebaut, die Ernten stabilisiert und der Nettoprofit verbessert werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210504006380/de/

Contacts

Ansprechpartner Investoren:
Radhika Arora
Leiterin Anlegerpflege
UPL Ltd.
Radhika.arora@up-ltd.com