Unwetter - na und? Dieser Berliner schwimmt auf der Straße

Die Berliner sind einfach besondere Menschen. Dieser Mann beweist es eindrucksvoll. (Screenshot: Twitter.com/Süleyman Artıışık)

Stundenlanger Starkregen, vollgelaufene Keller und überschwemmte Straßen haben der Berliner Feuerwehr auch in der Nacht schwer zu schaffen gemacht. Örtlich fiel binnen weniger als 24 Stunden mehr als doppelt so viel Regen wie normalerweise im ganzen Juni. Aber Berlin wär nicht Berlin, wenn die Bewohner der Stadt nicht auf ihre besondere Art mit dem Unwetter umgehen würden.

Der Journalist Süleyman Artıışık wollte wohl auch nur schnellstmöglich seine Füße ins Trockene bringen, als er in einer Unterführung einen besonderen Sportsfreund entdeckte. Frei nach dem Motto “Nur die Harten kommen in den Garten” zog dieser fleißig seine Bahnen – auf der überfluteten Straße!

Neben außerordentlichem Sportsgeist beweist der Schwimmer vor allem eines: Die Menschen in unserer Hauptstadt lassen sich selbst von einem Unwetter nicht aus der Ruhe bringen. Dit is wirklich Berlin!