"Eine von uns": Templiner hoffen auf Ruheständlerin Merkel

Wenn Angela Merkel ihren Heimatort in der Uckermark besucht, dann sorgt das bei den Menschen für wenig Wirbel. „Sie ist eine von uns“, heißt es in den Straßen von Templin. In der 16.000-Einwohner-Stadt hoffen viele, dass die scheidende Bundeskanzlerin als Ruheständlerin mehr Zeit für ihre alte Heimat findet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.