Chelsea unterliegt Mourinho - war's das für Conte?

Kopfstoß ins Glück: Manchester Uniteds Joker Jesse Lingard trifft per Kopf gegen Chelsea

Schicksalsspiel für den wackelnden Coach Antonio Conte bei den Blues - Tabellensprung und Erfolg mit Genugtuung dagegen für die Red Devils um Jose Mourinho: 

Englands Rekordmeister Manchester United hat sich am FC Liverpool vorbei auf den zweiten Platz der Premier League geschoben. Die Stars von Teammanager Mourinho kamen im Spitzenspiel gegen Meister FC Chelsea zu einem schwer erkämpften 2:1 (1:1). (DATENCENTER: Die Tabelle)

Damit wird eine baldige Trennung zwischen den Londonern und dem immer heftiger in der Kritik stehenden Conte immer wahrscheinlicher. (Zum Nachlesen: Das Spiel im LIVETICKER)  

Der Brasilianer Willian (32.) hatte die Blues in Führung geschossen, der belgische Torjäger Romelu Lukaku (39.) für ManUnited ausgeglichen. Der erst Minuten zuvor  eingewechselte Jesse Lingard (75.) traf zum Siegtor für die Gastgeber, die nun zwei Punkte Vorsprung auf das Klopp-Team aufweisen.

Pogba wieder in United-Startelf

Der französische Vize-Europameister Paul Pogba stand wieder in der Anfangsformation von ManUnited gegen Chelsea. Zuletzt hatte es bereits Medienberichte gegeben, wonach es zum Zerwürfnis von Pogba mit Teammanager Jose Mourinho gekommen sei. Der portugiesische Fußballlehrer hatte diese Meldungen jedoch stets heftig dementiert.


Aufseiten von Chelsea gehörte Nationalspieler Antonio Rüdiger ebenfalls der Startformation an.

Dagegen geriet die Trainerfehde zwischen Conte und Mourinho fast in den Hintergrund: Wochenlang hatten sich beide zuletzt heftige Verbalscharmützel geliefert - nun rangen sie sich vor dem Anpfiff zu einem kurzen Handshake durch und unterließen auch sonst Provokationen.  


Kommt van Gaal für Conte?

Für Conte gibt es auch so genug Gegenwind, nicht zuletzt angesichts der Differenzen mit der Vereinsführung um Klub-Besitzer Roman Abramowitsch. Unmittelbar vor der Partie waren in englischen Medien Gerüchte laut geworden, der frühere Bayern- und United-Coach Louis van Gaal könnte Conte ersetzen. 

Im zweiten Sonntagsspiel setzte sich Tottenham Hotspur mit 1:0 (0:0) bei Crystal Palace durch. Torjäger Harry Kane (88.) sicherte dabei mit seinem 24. Saisontreffer den Dreier. Mit 55 Punkten belegen die Spurs den vierten Platz. (DATENCENTER: Ergebnisse und Spielplan)