United holt neuen Trainer! Auch Rangnick-Zukunft geklärt

·Lesedauer: 2 Min.
United holt neuen Trainer! Auch Rangnick-Zukunft geklärt
United holt neuen Trainer! Auch Rangnick-Zukunft geklärt

Manchester United hat einen neuen Trainer gefunden!

Erik ten Hag wird das Cheftraineramt beim englischen Rekordmeister zur kommenden Saison übernehmen. Das teilten die Red Devils am Donnerstagmittag mit. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Der aktuelle Coach von Ajax Amsterdam löst damit Interimstrainer Ralf Rangick ab, der dem Verein als Berater treu bleiben soll. Ten Hags Vertrag soll - vorbehaltlich des Arbeitsvisums - bis 2025 laufen. Zusätzlich gibt es die Option auf ein weiteres Jahr.

Ten Hag „einer der aufregendsten und erfolgreichsten Trainer“

„In den vergangenen vier Jahren bei Ajax hat Erik ten Hag bewiesen, dass er einer der aufregendsten und erfolgreichsten Trainer in Europa ist. Er ist bekannt für den attraktiven, offensiven Fußball seiner Mannschaft und sein Engagement für die Jugend“, erklärte Uniteds Fußballdirektor John Murtough. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

Der kriselnde englische Traditionsklub sei im Vorfeld tief beeindruckt von ten Hags langfristiger Vision, Manchester United wieder auf das Niveau zu bringen, gewesen. Auch dessen Tatkraft und Entschlossenheit, dies zu erreichen, habe überzeugt.

Ten Hag freut sich auf Herausforderung

Ten Hag selbst sagte: „Es ist eine große Ehre, zum Manager von Manchester United ernannt zu werden, und ich freue mich riesig auf die vor mir liegende Herausforderung. Ich kenne die Geschichte dieses großartigen Vereins und die Leidenschaft der Fans, und ich bin fest entschlossen, eine Mannschaft aufzubauen, die in der Lage ist, den Erfolg zu erzielen, den sie verdient. (DATEN: Die Tabelle der Premier League)

Allerdings betonte er auch, dass ihm der Abschied von Ajax nicht leicht fallen werde. Ten Hag hatte den niederländischen Meister 2019 bis ins Halbfinale der Champions League geführt. „Es wird schwer sein, Ajax nach diesen unglaublichen Jahren zu verlassen, und ich kann unseren Fans versichern, dass ich mich voll und ganz darauf konzentrieren werde, diese Saison zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen, bevor ich zu Manchester United wechsle.“


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.