Ungewollter Volltreffer: Katy Perry schießt einen Ball mitten ins Gesicht eines Fans

Wenn einen ein Mega-Star wie Katy Perry abschießt, kann man gar nicht böse sein. (Bild: AP Photo)

Der Besucher eines Katy-Perry-Konzerts in Salt Lake City durfte am Freitagabend am eigenen Leib erfahren, wie gut die Sängerin kicken kann.

Katy performt voller Energie, läuft gerade zu ihrem Song „Roar“ zur Höchstform auf. Ein Fan filmt das Ganze – und plötzlich sieht man einen der Bühnenbälle auf ihn zurasen, direkt in die Kamera. Kurz wird das Bild schwarz, Sekunden später kann sich die Freundin des Kameramanns das Lachen nicht verkneifen.

Es ist Ironie des Schicksals, dass die Tickets, die der Fan in letzter Sekunde von einem Freund bekam, für Plätze so nah an der Bühne waren. „Ich hatte mich noch gefreut über die tollen Plätze. ‘Roar‘ war der letzte Song vor der Zugabe, also holte ich mein Handy raus. Ich sah, dass Katy immer näher kam. Dann auf einmal tauchten diese komischen Augapfel-Bälle auf der Bühne auf, die die Fans herumschossen. Einer landete bei Perry und sie kickte ihn weg. Ich habe gar nicht mitbekommen, dass sie mir den Ball gerade mitten ins Gesicht schießt. Bis es zu spät war“, kommentierte der Urheber das Video auf YouTube. „Der Ball hat mir dann das Telefon aus der Hand geschossen.“

Dass das Video selbst ein absoluter Volltreffer ist, ahnte er schon. Nachdem er den Clip auf Twitter online stellte, konnten sich die Fans kaum halten. Mittlerweile hat der Tweet ganze 8000 Likes und wurde 3500 Mal geteilt. Und Jordan erlebte damit laut eigener Aussage den „besten Moment seines Lebens“.