Ungarns Kapitän Szalai bleibt in Mainz

·Lesedauer: 1 Min.
Ungarns Kapitän Szalai bleibt in Mainz
Ungarns Kapitän Szalai bleibt in Mainz

Der ungarische Nationalmannschaftskapitän Adam Szalai hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 um eine Saison bis Sommer 2022 verlängert. Das gaben die Rheinhessen am Tag des EM-Spiels zwischen Ungarn und Deutschland (21.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) bekannt. Szalai war 2019 nach Mainz zurückgekehrt, auch von 2010 bis 2013 hatte er das FSV-Trikot getragen.

"Adam ist ein wichtiger Anker für sein Team, hatte großen Anteil an der herausragenden Rückrunde der abgelaufenen Saison", sagte Sportvorstand Christian Heidel: "Auf dem Platz ist er ein absoluter Kämpfertyp und unangenehmer Gegenspieler für jeden Verteidiger, geht als Führungsspieler für sein Team stets voran."

Szalai (33), der in den EM-Spielen gegen Portugal (0:3) und Frankreich (1:1) jeweils in der Startelf stand, sagte: "Ich freue mich auf ein weiteres Jahr beim FSV, besonders nach unserer unglaublichen Rückrunde. Nun möchte ich meinen Beitrag dazu leisten, dass wir uns in der kommenden Bundesliga-Saison vom ersten Spieltag an so präsentieren, wie die 05-Fans ihren Verein kennen und lieben."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.