"Unangemessenes sexuelles Verhalten" - NBC-Moderator Lauer gefeuert

Der US-amerikanische TV-Sender NBC hat den langjährigen Nachrichten-Moderator Matt Lauer fristlos entlassen.

Ihm wird "unangemessenes sexuelles Verhalten am Arbeitsplatz" vorgeworfen. Der Sender erklärte, nach einer eingehenden Untersuchung sei man zu dem Schluss gekommen, dass Lauer "klar die Standards des Unternehmens verletzt" habe. NBC erklärte weiter, die Beschwerde gegen Lauer sei die erste dieser Art in über 20 Jahren seiner Tätigkeit für NBC News. Es könne aber möglicherweise kein isolierter Einzelfall gewesen sein.

Lauers frühere Co-Moderatorin Savannah Guthrie gab die Entlassung am Mittwoch in der NBC "Today Show" bekannt und verkündete dabei eine Stellungnahme des NBC-News-Vorsitzenden Andy Lack. Darin hieß es unter anderem, dass das Unternehmen am Montagabend eine detaillierte Beschwerde aus der Mitarbeiterschaft gegen Lauer erhalten habe.

Lauer hatte die "Today Show" über zwei Jahrzehnte präsentiert.