UN-Gericht macht den Weg für Völkermord-Klage gegen Myanmar frei

Vor fünf Jahren fand eine grausame und systematische Verfolgung der Rohingya-Minderheit in Myanmar statt. Das Militärregime dort wollte, dass der Internationale Gerichtshof in den Haag die Völkermord-Klage gegen Myanmar zurückweist. Doch nun machte das Gericht den Weg für den Prozess frei

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.