Umsturzversuch? Ukrainische Nationalheldin Sawtschenko verhaftet

Die ukrainische Abgeordnete und offizielle Nationalheldin Nadiya Sawtschenko ist nach der Überreichung eines Haftbefehls im Parlamentsgebäude von Kiew wegen eines versuchten Staatsstreichs festgenommen worden.

Ukrainische Medien berichteten, die ehemalige Luftwaffenpilotin sei anschließend zum Sitz des ukrainischen Geheimdienstes SBU in Kiew gebracht worden. Zuvor hatte das Parlament ihre Immunität als Abgeordnete aufgehoben und der Verhaftung zugestimmt.

Bekannt geworden war Sawtschenko, nachdem sie 2014 während Kampfhandlungen in der Ostukraine in Gefangenschaft geraten war. Nach einer Verurteilung wegen Beihilfe zum Mord wurde Sawtschenko 2016 von einem russischen Gericht begnadigt. Über einen Gefangenenaustausch kehrte sie in die Ukraine zurück.

Ukrainischen Medien zufolge soll die 36-Jährige eine Terrorattacke im Parlament von Kiew geplant haben, was sie bestreitet.

Nadiya Sawtschenko ist fraktionslos. Mit ihrer früheren Vaterlandspartei hat sie sich wegen ihrer Kontakte zu ostukrainischen Aufständischen überworfen.