UKRAINE HOUSE DAVOS ÖFFNET VOM 16. BIS 19. JANUAR IN DAVOS

HOCHKARÄTIGES PROGRAMM AN VERANSTALTUNGEN UND REFERENTEN: www.ukrainehousedavos.com 

LONDON, 11. Januar 2023 /PRNewswire/ -- DAVOS – Das Ukraine House Davos öffnet am 16. Januar 2023 seine Türen für vier Tage mit Podiumsdiskussionen und kulturellen Veranstaltungen am Rande des Weltwirtschaftsforums. Das diesjährige Programm der Veranstaltung, die zum fünften Mal stattfindet, zielt darauf ab, die internationale Solidarität und Unterstützung für die Ukraine zu stärken.

Die ukrainische Führung und die Bürger der Ukraine haben die Welt mit außergewöhnlichen Taten der Tapferkeit inspiriert – vom Schlachtfeld bis zur Freiwilligenarbeit, von der Diplomatie bis zur Wirtschaft. Wie Präsident Selenskyj in seiner historischen Ansprache vor der Gemeinsamen Sitzung des Kongresses kürzlich in Washington, DC, erklärte, „ist die Ukraine nicht gefallen. Die Ukraine ist gesund und munter.". Trotz der russischen Invasion ist die Ukraine weiterhin geeint, trotzt den Invasoren, ist entschlossen, stark und widerstandsfähig. Dies ist nicht nur ein Krieg gegen die Ukraine, sondern ein Angriff auf die Grundsätze und Werte der demokratischen Welt.

Ukraine House Davos wird diese unglaubliche Tapferkeit und Führungsstärke ins Rampenlicht rücken und sich auch mit der Frage befassen, wie man eine friedliche und souveräne Ukraine wieder aufbauen und in ihre Zukunft investieren kann.

„In diesem Jahr werden wir im Ukraine House Davos auf der weltweiten Unterstützung für die Ukraine aufbauen, die die demokratische Welt im vergangenen Jahr geeint hat", sagte Ulyana Khromyak, Executive Director des Ukraine House Davos. „Dieses Jahr war für die Ukrainer eine enorme Herausforderung, und die Härten, der Schmerz und das Leid halten von Tag zu Tag an. Die Gewissheit, dass die internationale Gemeinschaft in Davos und darüber hinaus an der Seite der Ukraine steht, hat unserem Land viel Kraft gegeben. Wir müssen unsere Souveränität verteidigen, weiter für unsere Freiheit und unsere europäische Zukunft kämpfen und uns auf den Wiederaufbau und die Wiederbelebung unseres großartigen Landes freuen. Wir fühlen uns geehrt, Gastgeber für weltberühmte internationale Redner, erstklassige Moderatoren und vor allem für inspirierende Ukrainer zu sein, die ihr Land an der Front verteidigen und die anhaltende Widerstandsfähigkeit und den Widerstand des Landes mit allen verfügbaren Mitteln unterstützen. Wir freuen uns darauf, Sie im Ukraine House Davos begrüßen zu dürfen."

Zu den Rednern gehören hochrangige ukrainische Amtsträger, Bürgermeister belagerter ukrainischer Städte, globale politische Entscheidungsträger, humanitäre Aktivisten und internationale Wirtschaftsführer, Journalisten und Verfechter einer freien Ukraine. Ein spezielles Gremium wird ukrainische Helden vorstellen, die an den gefährlichsten Hotspots kämpfen. Registrieren Sie sich unter www.UkraineHouseDavos.com, wo Sie auch die vollständige Liste der Redner finden, einschließlich:

  • Andrij Jermak, Leiter des Präsidialamtes der Ukraine (Videolink)

  • Julija Svyrydenko, Erste Vizepremierministerin der Ukraine, Ministerin für wirtschaftliche Entwicklung und Handel

  • Mychajlo Fedorow, Vizepremierminister und Minister für digitale Transformation der Ukraine

  • Oleksandr Kubrakov, Stellvertretender Premierminister für den Wiederaufbau der Ukraine – Minister für Gemeinden, Territorien und Infrastrukturentwicklung der Ukraine (Videolink)

  • Rostislav Shurma, Stellvertretender Leiter des Büros des Präsidenten der Ukraine

  • Oleksij Resnikow, Verteidigungsminister der Ukraine (Videolink)

  • Dmytro Kuleba, Minister für auswärtige Angelegenheiten der Ukraine (Videolink)

  • Herman Haluschtschenko, Minister für Energie der Ukraine (Videolink)

  • Oleksandr Tkatschenko, Minister für Kultur und Informationspolitik der Ukraine

  • David Arakhamia, Vorsitzender der Parlamentsfraktion der Diener des Volkes, Sekretär des Nationalen Investitionsrates der Ukraine (Videolink)

  • Jehor Tscherniw, Abgeordneter des ukrainischen Parlaments, Vorsitzender der Ständigen Delegation der Ukraine in der Parlamentarischen Versammlung der NATO

  • Kyrylo Budanov, Generalmajor, Chef des Verteidigungsnachrichtendienstes der Ukraine (Videolink)

  • Rustem Umerov, Vorsitzender des Staatlichen Vermögensfonds der Ukraine

  • Oleksiy Chernyshov, Vorstandsvorsitzender von Naftogaz

  • Witalij Klytschko, Bürgermeister der Stadt Kyjiw

  • Oleksandr Sjenkewytsch, Bürgermeister der Stadt Mykolajiw

  • Andrij Sadowyj, Bürgermeister der Stadt Lwiw (Lemberg)

  • Serhij Suchomlyn, Bürgermeister der Stadt Schytomyr

  • Dr. Werner Hoyer, Präsident der Europäischen Investitionsbank

  • Odile Renaud-Basso, Präsident der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung

  • Makhtar Diop, Managing Director, International Finance Corporation

  • Kersti Kaljulaid, Präsidentin von Estland (2016-2021), Generalsekretärin der Vereinten Nationen – Global Advocate for Every Woman Every Child, YES-Vorstandsmitglied

  • José Andrés, Gründer, World Central Kitchen

  • Scott Kelly, amerikanischer Astronaut, Botschafter von United24

  • Elina Switolina, ukrainische Tennisspielerin, Botschafterin von United24

  • Andrij Schewtschenko, ukrainischer Fußballspieler, Botschafter von United24 (Videolink)

  • Yaroslava Gres, Koordinatorin von United24

  • Michael Capponi, Gründer und Präsident von Global Empowerment Mission

  • Simonas Kairys, Minister für Kultur der Republik Litauen

  • Masi Nayyem, ukrainischer Rechtsanwalt, Leutnant der Streitkräfte der Ukraine

  • Illia (Gandalf) Samoilenko, Stellvertretender Kommandeur der Spezialeinheit Asow, Nationalgarde der Ukraine

  • Julia (Taira) Paevska, ukrainische Militärangehörige, Sanitäterin, freiwillige Helferin

  • Yegor Firsov, ukrainischer Rechtsanwalt, Militärsanitäter, Evakuierungsfahrer und Schütze (Videolink)

  • Krystina Waler, Direktorin von Ukrainian Initiatives, Temerty Foundation

  • Olena Kryvenko, Freiwillige, Vorstandsvorsitzende der Wohltätigkeitsorganisation „Kolo"

  • Iryna Kondratova, Leiterin des regionalen Perinatalzentrums in Charkiw

  • Andy Hunder, Präsident der Amerikanischen Handelskammer in der Ukraine

  • Ben Driggs, President Global High Growth Regions, Honeywell

  • Max Liashko, CEO, Parimatch

  • Marta Poslad, Director, CEE & Atlantic Public Policy, Google

  • Alex Long, Director for Public Policy, Opportunity Territories, EMEA, Netflix

  • Yuliya Badritdinova, Generaldirektorin von McDonald's in der Ukraine, Tschechien und der Slowakei

  • Oleg Derevianko, Chairman & Chief Visionary Officer von Information Systems Security Partners (ISSP), Ukraine

  • John E. Herbst, Leitender Direktor des Eurasia Center des Atlantischen Rates

  • Iryna Ozymok, Gründerin, International Mayors Summit

  • Vadym Denysenko, Geschäftsführender Direktor, Ukrainisches Institut für die Zukunft

  • Zanny Minton Beddoes, Chefredakteurin, The Economist

  • Daniel Kurtz-Phelan, Redakteur für auswärtige Angelegenheiten

  • Katya Soldak, Redaktionsleiterin, Forbes Media's International Editions

In diesem Jahr wurde die Promenade 59 zu einem Gemeinschaftsort für das Ukraine House Davos und das Projekt Ukraine is You, das von der Victor Pinchuk Foundation in Zusammenarbeit mit dem Büro des Präsidenten der Ukraine organisiert wird. Ukraine is You umfasst eine Ausstellung über Leid, Verlust, Befreiung und Hoffnung – Themen, die durch den Einmarsch Russlands in die Ukraine ausgelöst wurden. Diskussionen und Veranstaltungen laden die Gäste ein, über diese Themen von Menschen zu hören, die vor Ort in der Ukraine arbeiten, sowie von weltweit führenden Denkern und Vertretern aus Wirtschaft und Politik, die sich für die Verteidigung der Freiheit und des Lebens in der Ukraine einsetzen.

Ukraine House Davos wird von der neuen Geschäftsführerin Ulyana Khromyak geleitet und vom Western NIS Enterprise Fund, der Victor Pinchuk Foundation und Horizon Capital mitorganisiert. Das Organisationskomitee des Ukraine House Davos besteht aus vier Frauen, die sich freiwillig für das Zustandekommen dieser Veranstaltung eingesetzt haben: Jaroslawa Johnson, Präsidentin und CEO, Western NIS Enterprise Fund; Svitlana Grytsenko, Vorstandsmitglied, Victor Pinchuk Foundation; Lenna Koszarny, Gründungspartnerin und CEO, Horizon Capital; Ulyana Khromyak, Geschäftsführende Direktorin, Ukraine House Davos.

Wir laden Sie ein, unsere Website zu besuchen, um Ihre Teilnahme zu registrieren und mehr zu erfahren: www.ukrainehousedavos.com

Das Ukraine House Davos öffnet seine Türen am Montag, dem 16. Januar, um 17.00 Uhr MEZ, und die Veranstaltung endet am Donnerstag, dem 19. Januar, um 22.00 Uhr MEZ.

Sie können die Veranstaltung auch über die sozialen Medien verfolgen unter:

Twitter: @UKRHouseDavos
Facebook: @ukrainehousedavos
Instagram: @Ukraine.House.Davos
LinkedIN: UkraineHouseDavos
YouTube: ukrainehousedavos
Hashtags: #UkraineHouseDavos

Medienkontakt: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Nikita Bernardi unter nb@ashbright.com oder media@ukrainehousedavos.com

 

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/ukraine-house-davos-offnet-vom-16-bis-19-januar-in-davos-301719254.html