Ukraine, Energie, Demokratie - die Prioritäten des Prager EU-Vorsitzes

Die Ukraine steht im Mittelpunkt der Agenda der künftigen tschechischen EU-Ratspräsidentschaft. Die Hauptpriorität besteht darin, die Auswirkungen der Flüchtlingswelle aus dem Konfliktgebiet abzumildern und auch beim Wiederaufbau der Ukraine nach dem Ende des Konflikts zu helfen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.