Ukraine: 3D-Scanner gegen Kriegsschäden an Denkmälern

Der Franzose Emmanuel Durand ist mit seiner Kamera überall in der Ukraine unterwegs, um den Zustand historischer Gebäude zu dokumentieren, die im Krieg beschädigt wurden. Seine 3D-Bilder sollen bei der Restaurierung helfen - und vielleicht einmal bei Gerichtsprozessen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.