UEFA Youth League: U19 des FC Bayern zieht nach Sieg über PSG ins Achtelfinale ein

Die U19 des FC Bayern München hat sich mit einem 3:1 gegen PSG den Gruppensieg gesichert. Die Münchner ziehen damit direkt ins Achtelfinale ein.

Die U19 des FC Bayern München hat sich in der UEFA Youth League dank eines 3:1-Sieges gegen Paris Saint-Germain den Gruppensieg gesichert. Die Münchner ziehen damit direkt ins Achtelfinale ein, während die Franzosen den Weg über die Playoffs gehen müssen.

Manuel Wintzheimer (25.), Meritan Shabani (38.) und Adrian Fein (80.) besorgten die Treffer für die Jugend des deutschen Rekordmeisters. Den Ehrentreffer erzielte Virgiliu Postolachi in der 83. Minute.

Mit nun 14 Punkten zieht die U19 des FC Bayern in die Runde der letzten 16 ein. Der Achtelfinalgegner der Münchner wird am 9. Februar 2018 ausgelost.

Basel, Chelsea und Barcelona ebenfalls durch

Außerdem haben der FC Basel, Chelsea und der FC Barcelona am Dienstag als Gruppensieger den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Die Jugendteams vom FC Liverpool und Manchester City lösten das Ticket bereits nach dem fünften Spieltag.

Die U19 von Borussia Dortmund kann am Mittwoch mit einem Sieg gegen Real Madrid nachziehen, ist dabei aber auf die Schützenhilfe von APOEL Nikosia gegen den Tabellenführer Tottenham Hotspur angewiesen.