UEFA: UEFA bestätigt mysteriöses Milliardenangebot an die FIFA

Die UEFA hat das kolportierte Milliardenangebot, dass der FIFA zum Verkauf der Klub-WM und der Nations League vorgelegt wurde, indirekt bestätigt.

Die UEFA hat das kolportierte Milliardenangebot, dass der FIFA zum Verkauf der Klub-WM und der Nations League vorgelegt wurde, indirekt bestätigt.

"Gianni Infantino hat keine Details genannt, was das Angebot beinhaltet und wer dahintersteckt", hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung des Verbandes. "Daher machen wir dazu keine weiteren Angaben."

Am Dienstag hatte sich die New York Times auf Quellen aus dem FIFA-Council bezogen und von einem Kaufangebot für die Klub-WM und der Nations League über 25 Milliarden Euro berichtet. Ein Investoren-Konsortium aus dem Nahen Osten und Asien soll hinter dem Angebot stecken.

Infantino habe laut UEFA "von einem solchen Angebot gesprochen", sich aber gegenüber dem Council bedeckt gehalten und lediglich eine schnelle Entscheidung gefordert. Das Council habe das Angebot schlussendlich abgelehnt.

Vergabe der Weltmeisterschaften im Überblick

Turnier Jahr Ausrichter
Weltmeisterschaft 2018 Russland
Weltmeisterschaft 2022 Katar

Mehr bei SPOX: Halbfinale: Auslosung, Spielplan und Termine in der Übersicht | Schiedsrichter-Boss begrüßt FIFA-Idee: Kommt die Gelbe Karte für Trainer? | Mysteriöses Milliarden-Angebot für FIFA-Boss?