U21: Kuntz beruft zwei Neulinge

SID
·Lesedauer: 2 Min.

U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz muss im entscheidenden EM-Qualifikationsspiel gegen Wales auf Leistungsträger Dennis Geiger verzichten. Der Mittelfeldspieler der TSG Hoffenheim fehlt wegen eines Mittelhandbruchs im 26-köpfigen Aufgebot des DFB-Teams.

Auch Angreifer Ragnar Ache fällt verletzt aus, dafür nominierte Kuntz am Donnerstag mit Verteidiger Lennart Czyborra und Mittelfeldspieler Jean-Manuel Mbom zwei Neulinge.

Das EM-Qualifikationsspiel gegen Wales ist für den 17. November angesetzt, fünf Tage zuvor bestreitet Deutschland noch einen Test gegen Slowenien.

"Wir wollen gegen Wales nun die endgültige Qualifikation für die U21-Europameisterschaft 2021 perfekt machen, das ist das klare Ziel dieser Länderspielphase", sagte Kuntz. Gegen Slowenien wolle er hauptsächlich "taktische Variationen ausprobieren und neue Spieler kennenlernen".

Der zuletzt verletzte Kapitän Arne Maier kehrt ebenso wie Stammkeeper Markus Schubert ins Aufgebot zurück, auch der erst 17-jährige Florian Wirtz gehört erneut zum Kader.

Nach dem positiven Coronatest von Stephan Ambrosius im Rahmen des letzten Lehrgangs hat Kuntz diesmal für alle Fälle vorgesorgt. "Falls wir uns vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Wales kurzfristig in eine coronabedingte Quarantäne begeben müssten, stünde eine komplette Mannschaft samt Betreuerstab auf Abruf bereit", betonte der 58-Jährige.

Das DFB-Team führt seine Qualifikationsgruppe derzeit an und würde mit einem Sieg gegen Wales sicher das Ticket für die Endrunde in Slowenien und Ungarn lösen.

Das Aufgebot der U21-Nationalmannschaft:

Tor: Markus Schubert (Eintracht Frankfurt), Finn Dahmen (FSV Mainz 05), Lennart Grill (Bayer Leverkusen)

Abwehr: Stephan Ambrosius (Hamburger SV), Ridle Baku (VfL Wolfsburg), Lennart Czyborra (Atalanta Bergamo), Tim-Henry Handwerker (1. FC Nürnberg), Maxim Leitsch (VfL Bochum), Lars Lukas Mai (Darmstadt 98), Felix Passlack (Borussia Dortmund), Amos Pieper (Arminia Bielefeld), Nico Schlotterbeck (Union Berlin), Josha Vagnoman (Hamburger SV)

Mittelfeld und Angriff: Mergim Berisha (Red Bull Salzburg), Jonathan Burkardt (FSV Mainz 05), Niklas Dorsch (KAA Gent), Robin Hack (1. FC Nürnberg), Ismail Jakobs (1. FC Köln), Dominik Kother (Karlsruher SC), Florian Krüger (Erzgebirge Aue), Arne Maier (Arminia Bielefeld), Jean-Manuel Mbom (Werder Bremen), Lukas Nmecha (RSC Anderlecht), Salih Özcan (1. FC Köln), Manuel Wintzheimer (Hamburger SV), Florian Wirtz (Bayer Leverkusen).