U2 gibt Vorgeschmack auf neues Album

Die Rockband U2 sorgt sich um die Sicherheit ihrer Fans

Die irische Rockband U2 hat eine erste Single ihres neuen Albums "Songs of Experience" veröffentlicht. Fans konnten "The Blackout" (Englisch für Verdunkelung oder Stromausfall) am Mittwoch auf der Facebook-Seite der Band per Livestream anhören, wobei das Video passend zum Songtitel aus einem schwarzen Bildschirm bestand.

In den vergangenen Tagen hatte die Band die Spannung gesteigert, indem sie an Fanclubmitglieder anonyme Briefe verschickte, die die Form von Silhouetten hatten. Die Fans erhielten die mysteriösen Briefe zur Sonnenfinsternis in den USA am 21. August. Aber nicht "The Blackout" wird die wichtigste Auskopplung des neuen Albums sein, sondern das Stück "You're the Best Thing About Me", das nach Angaben von U2 am 6. September veröffentlicht werden soll.

Das Album "Songs of Experience" soll nicht wie das Vorgängeralbum "Songs of Innocence" vermarktet werden - vergangenes Jahr hatte Apple das Album auf allen weltweit 500 Milliarden iTunes-Accounts kostenlos zur Verfügung gestellt - ganz gleich, ob die Nutzer es haben wollten oder nicht.

U2 hatte die Aufnahmen für "Songs of Experience" im vergangenen Jahr weitgehend beendet, doch nach der Wahl von US-Präsident Donald Trump überarbeitete die Band ihre Lieder noch einmal. Gitarrist The Edge sagte Anfang des Jahres dem Magazin "Rolling Stone", die Welt sei nach Trumps Wahl eine andere. Die U2-Musiker sind bekannt für ihr humanitäres Engagement. Derzeit tourt die Band aus Anlass des 30-jährigen Jubiläums des Albums "The Joshua Tree" durch Nordamerika.