'Uber Files': Fahrdienstvermittler nach Datenleck unter Druck

Geleakten Dokumenten ist zu entnehmen, wie eine Reihe von Uber-Führungskräften die Marktmacht und Bekanntheit der Firma durch regelmäßige illegale Aktivitäten stärkten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.