U-Bahn unterbrochen: U 9: Zwischen Güntzelstraße und Zoo wird gependelt

Ein Zug der Linie U9 (Archivbild)

Ab Dienstag, 3. Oktober, 22 Uhr, gibt es Einschränkungen für Fahrgäste der U-Bahnlinie 9. Bis Betriebsschluss am 26. Oktober erneuert die BVG die Gleise zwischen den Bahnhöfen Zoologischer Garten und Güntzelstraße. Die Arbeiten werden jedoch nur von Sonntag bis Donnerstag, jeweils 22 Uhr bis Betriebsschluss, durchgeführt. In diesen Nächten können die Fahrgäste den Pendelverkehr zwischen Zoologischer Garten und Güntzelstraße nutzen. Sie brauchen dazu nur auf die andere Seite desselben Bahnsteigs zu gehen.

Ein Zehnminutentakt ist eingerichtet. Schienenersatzverkehr mit Bussen gibt es nicht. Zwischen Osloer Straße und Zoologischer Garten fährt die U9 weiter im regulären Betrieb, ebenso zwischen Güntzel­straße und Rathaus Steglitz. Tagsüber und in den Nächten zu Sonnabend und zu Sonntag fährt die U9 ohne Einschränkung.

In den kommenden Wochen sind außerdem Bauarbeiten auf der Ringbahn im Gange. Die Anbindung der künftigen Linie S21 wird vorbereitet. Deshalb fahren bis zum 30. Oktober auf dem Abschnitt zwischen Gesundbrunnen und Beusselstraße keine S-Bahn-Züge. Dort ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Busse halten zusätzlich am S-Bahnhof Humboldthain und am U-Bahnhof Turmstraße. Doch es könne wegen Staus auf den Straßen zu Verspätungen kommen, warnt die BVG. Sie empfiehlt deshalb, als Alternative die U-Bahn oder andere S-Bahnlinien zu nutzen.

Am Wochenende des 7. und 8. Oktobers sowie am 21. Oktober wird die Sperrung der Ringbahnstrecke bis zum Bahnhof Westend ausgedehnt....

Lesen Sie hier weiter!