Twitter kürt die beliebtesten Weihnachtslieder

Foto: ddp Images

Alle Jahre wieder schallen uns rund um den Dezember die immer gleichen Weihnachtssongs aus dem Radio entgegen. Die einen sind davon genervt, für die anderen ist es eine Tradition. Egal zu welcher Gruppe man gehört, es ist nicht abzustreiten, dass in den vergangenen Jahren einige Weihnachtsklassiker geschaffen wurden. Der britische TV-Moderator Richard Osman wollte es in diesem Jahr aber genauer wissen und veranstaltete auf Twitter die Weltmeisterschaft der Weihnachtslieder, bei der die User bestimmen konnten, welcher am Ende der beste Song zur besinnlichsten Zeit des Jahres ist.

Der Turnieraufbau

Osman hat sein Turnier wie ein klassisches Sportturnier aufgebaut. Das bedeutet, dass es insgesamt acht Gruppen gab, in denen jeweils vier Songs zur Abstimmung standen. Die beiden Songs mit den meisten Userstimmen rückten vor in die nächste K.O.-Runde, in der wieder in vier Gruppen jeweils vier Songs zur Wahl standen. Auch hier rückten die zwei Songs mit den meisten Stimmen pro Gruppe ins Viertelfinale, in dem dann acht Songs um den ersten Platz kämpften. Die vier Siegersongs rückten ins Halbfinale vor und den Rest kann man sich denken.

Wer hat denn nun gewonnen?

In den ersten Runden war für jeden Weihnachtsgeschmack etwas dabei. Sei es eine Ballade wie ‘Driving Home for Christmas’ oder eine funkige Nummer wie ‘Mary’s Boy Child’ – wer hier nicht fündig wurde, ist kein Fan von Weihnachten. In die zweite Runde kamen dann jedoch die folgenden Songs: ‘Wish it could be Christmas every Day’, ‘Happy Christmas (War ist over)’, ‘All I want for Christmas is You’, ‘Driving Home for Christman’, ‘Slade: Merry Christmas Everybody’, ‘White Christmas’, ‘Last Christmas’, ‘Rockin around the Christmas Tree’, ‘Rudolph the rednosed Reindeer’, ‘Stay another Day’, ‘Do they know it’s Christmas?’, ‘Santa Claus is coming to Town’, ‘Stop the Cavalry’, ‘Winter Wonderland’, ‘Fairytale of New York’ und ‘Shaky: Merry Christmas everyone’.
Nach den weiteren Runden standen dann recht schnell die Finalisten fest: Am Ende standen sich ‘Last Christmas’ von Wham! und ‘Fairytale of New York’ von The Pogues zusammen mit Kirsty MacColl gegenüber. Und Überraschung: Der Gewinner mit 51% der Stimmen lautet ‘Fairytale of New York’. Wer hätte gedacht, dass der Wham!-Klassiker die Krone so knapp verfehlt?