Twitter blockt rechtsextreme Partei

Zwei Wochen nachdem bei Twitter neue Regeln in Kraft getreten sind, um gegen Hass und Sexismus vorzugehen, hat die Social Media Plattform das Konto der griechischen rechtextremen Partei „Goldene Morgendämmerung“ geblockt.

Auf Facebook und Instagram wurden sie bereits gesperrt.

Die rechte Gruppe hat auf die Sperre reagiert und gesagt, dass sie Teil der korrupten Politik und Medien sei.

In einer Nachricht an Twitter schrieben sie, dass ihr Konto der offizielle Account der drittgrößten Partei Griechenlands ist.

Das Verbot der Seite sei daher undemokratisch und würde die Rechte einer halben Millionen Griechen verletzten, die keine Möglichkeit mehr hätten, sich über ihre Partei zu informieren.

Twitter hat noch nicht bekannt gegeben, ob sie die Seite auf Grund ihrer neuen Regelung gesperrt haben.

Das Unternehmen mit Sitz in San Francisco sperrt gelegentlich Social Media Konten, die gegen die Regelungen des Unternehmens verstoßen.