TV-Panne bei Köln - HSV: Fans sauer

Das Bundesliga-Spiel zwischen Köln und Hamburg konnten viele Fans nicht verfolgen

Unliebsame TV-Überraschung für viele Fans: Die Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV konnten am Freitagabend nicht alle Fußballinteressierte verfolgen.

Der übertragende Sender Eurosport hatte massive technische Probleme mit seinem Player. Viele Nutzer kamen beim Aufruf nicht zu dem Livespiel. 


Fans reagieren mit Kritik

Der Sender entschuldigte sich umgehen via Facebook: "Liebe Fußballfans, es tut uns leid – derzeit scheint es Probleme mit der Eurosport Player App zu geben. Uns ist das Problem bekannt und wir arbeiten mit Hochdruck an der Problemlösung. Entschuldigt die Unannehmlichkeiten!"

Auf Twitter hatte sich dort bereits massive Kritik breit gemacht. 







Eurosport verspricht Wiedergutmachung

Eurosport überträgt seit dieser Saison das Freitagsspiel der Bundesliga. Die Partei läuft nicht im freiempfangbaren Fernsehen, sondern im Pay-TV. 

In der vergangenen Woche hatte neben Eurosport auch das ZDF den Saisonauftakt am Freitag zwischen dem FC Bayern und Bayern Leverkusen übertragen. In dieser Woche war der Eurosport-Player die einzige Möglichkeit, das Spiel zu verfolgen - der größere Nutzerandrang könnte das Problem verursacht oder verschärft haben.

Der Sender äußerte sich am späteren Abend via Twitter nochmals ausführlicher zu der technischen Störung.


Man werde sich eine Wiedergutmachung einfallen lassen, die in den nächsten Tagen genauer benannt werden soll, hieß es.