TV-Experte fürchtet nach Klopp-Kritik und Spuckattacke um seinen Job

Jamie Carragher war lange Zeit als Profi-Fußballer aktiv. Inzwischen ist der ehemalige Defensivspezialist aber TV-Experte bei der englischen Ausgabe von Sky Sport. Am Wochenende kam es zum Eklat.

Jamie Carragher spielte früher beim FC Liverpool und ist nun TV-Experte. (Bild: Getty Images)

“Wenn er das wirklich gesagt hat, hat er keine Ahnung vom Fußball”, zürnte Liverpools Trainer Jürgen Klopp nach der 1:2-Niederlage gegen Manchester United in der Premier League. Anlass für seinen Zorn war ein Kommentar von TV-Experte Carragher.

Dieser hatte einige Kritik am 19-jährigen Trent Alexander-Arnold geübt und diesen für sein Defensivverhalten gerügt. Das gefiel Klopp nicht, der seinen Schützling im Anschluss gegen die Kommentare des Experten verteidigte.

Carragher in Manchester beleidigt

Klopp stellte fest: “Es ist einfach, im Nachhinein darüber zu reden. Es interessiert mich nicht. Experten bringen uns keine Punkte und sie nehmen uns keine Punkte. Sie sind nur die Überbringer von guten oder schlechten Nachrichten.”

Die Antwort von Klopp sollte allerdings nicht der einzige Hieb für Carragher an diesem Abend bleiben. Nach der Spitzenpartie fuhr der ehemalige Liverpool-Spieler in seinem Auto durch die Straßen von Manchester und wurde mehrfach beleidigt.


Carragher spuckt auf Familienauto

Den Höhepunkt erreichten die Beleidigungen als ein Familienvater den ehemaligen Profi filmte und dabei gehässige Kommentare in seine Richtung rief. Carragher ließ sich dazu hinreißen, in Richtung des Autos zu spucken.

Besonders aufgrund der Tatsache, dass die 14-jährige Tochter des Mannes im Auto saß, eine mehr als unglückliche Entscheidung. Das Video von der Spuckattacke verbreitete sich schnell im Netz und wurde natürlich auch bei seinem Arbeitgeber gesichtet.

Carragher entschuldigte sich inzwischen öffentlich per Twitter sowie direkt bei der Familie. Dennoch wird es zu einem klärenden Gespräch zwischen ihm und dem Sender kommen – der Ausgang ist derzeit völlig offen.