Tulpenfieber

Im Amsterdam des 17. Jahrhunderts heiratet die junge Waise Sophie den älteren, reichen Kaufmann Cornelius, um nicht in Armut zu verfallen. Als Cornelius den jungen Künstler Jan mit einem Porträt beauftragt und in sein Haus bestellt, verlieben sich die beiden jungen Leute auf Anhieb. Doch Jan ist mittellos. Und um aus Amsterdam zu fliehen und eine gemeinsame Zukunft möglich zu machen, brauchen die beiden Geld, viel Geld. Sie versuchen es über Spekulation mit Tulpen auf zu treiben.