TUI könnte noch heute OK für weitere Hilfen erhalten: Kreise

Birgit Jennen
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Die Bundesregierung ist informierten Kreisen zufolge bereit, den Reiseveranstalter TUI AG erneut zu stützen. Es wäre das dritte Hilfspaket seit Beginn der Corona-Krise. Eine Ankündigung könnte noch im Tagesverlauf kommen, hieß es.

Zur Finalisierung der Konditionen tagte heute der Wirtschafts-Stabilisierungsfonds. Bei den Verhandlungen mit dem WSF ging es um zusätzliche Hilfen im Volumen von bis zu einer Milliarde Euro.

Bisher hat der Staat TUI bereits mit insgesamt rund 3 Milliarden Euro unter die Arme gegriffen. Die Verhandlungen über neue Stützungsmaßnahmen wurden durch die regierungsinterne Debatte darüber verzögert, ob diese an Bedingungen geknüpft werden sollten.

TUI-Sprecher Kuzey Esener lehnte eine Stellungnahme ab. Die TUI-Aktie notierte in London um 13:52 Uhr MEZ 0,8% im Plus. Gegenüber dem Jahreswechsel liegt sie 46% im Minus.

Überschrift des Artikels im Original:TUI Is Poised to Receive Third German Bailout Since Virus Hit

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2020 Bloomberg L.P.