TUI-Aktie: Schwierige Branche, es bleibt dabei

Bei der TUI-Aktie (WKN: TUAG00) gehören Schwierigkeiten inzwischen zum Tagesgeschäft. Seit der Pandemie ist eigentlich nichts mehr wie vorher. Wir sehen einen verschuldeten Konzern, der mit Hochdruck daran arbeitet, in die Spur zurückzufinden. Immerhin: Der Sommer 2022 sollte besser gewesen sein, was wir früher oder später in Quartalszahlen sehen dürften.

Allerdings bleibt es für die gesamte Branche schwierig. Ein operatives Update eines Branchenportals zeigt, dass es womöglich sogar 2022 zumindest nicht so positiv gewesen ist, wie ursprünglich mal angedacht. Aber vor allem auch die Aussichten sind, na ja, weiterhin angespannt. Lass uns das einmal näher betrachten.

TUI-Aktie: Schwierig, schwierig …

Es hat eine Menge Euphorie zum Anfang des Sommers Jahr gegeben. Die Buchungszahlen schienen auch bei der TUI-Aktie und bei Konkurrenten über dem Niveau von vor der Pandemie zu liegen. Zumindest in einigen Monaten. Das hat noch für positive Stimmung gesorgt, quasi passend zum Beginn der Hauptreisesaison in diesem Jahr. Inzwischen gibt es in Teilen jedoch Ernüchterung.

Wie der Tats-Reisebüro-Spiegel signalisiert, dürften die Umsätze innerhalb der Tourismus-Branche wohl nicht die Umsätze aus dem Jahre 2019 knacken. Bedeutet konkret: Ein neuer Rekord und die große Erholung ist erst einmal abgeblasen. Wobei es natürlich auch positiv für die TUI-Aktie und andere Reisekonzerne wäre, wenn es eine spürbare Erholung nach den Corona-Jahren gäbe. Es müsste ja nicht zwangsläufig rekordverdächtig sein.

Allerdings steht der Tourismus-Branche auch ein neues Problem ins Haus: die unsicherere Verbraucherstimmung. Derzeit ist die Inflation hoch, die Lebenshaltungskosten steigen rapide. Verbraucher müssen teilweise an ganz anderen Dingen sparen als lediglich am Urlaub. Auch das bedeutet, dass die weiteren Aussichten zumindest durchwachsen bleiben könnten, was die Erholung der TUI-Aktie durchaus ausbremsen kann.

Kein einfaches Gesamtpaket

Tourismus-Aktien wie die TUI-Aktie haben derzeit kein einfaches Paket zu schultern. Wir sehen, dass es nach den Pandemie-Jahren schwierig weitergeht. Hoffnung gibt es zwar, dass der Sommer 2022 doch ein voller Erfolg wird, wenn auch nicht auf dem 2019er-Niveau. Aber der Ausblick auf die weitere Saison und das Jahr 2023 könnte schon jetzt ein wenig eingetrübt sein.

Im Endeffekt müssen wir all das natürlich abwarten. Aber es gibt eben Indikatoren, die zeigen, dass es doch ein wenig schwierig bleibt. Wie sehr? Das müssen die kommenden Wochen und Monate zeigen.

Der Artikel TUI-Aktie: Schwierige Branche, es bleibt dabei ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022