Die TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG beschließt Sachkapitalerhöhung von rd. EUR 1,1 Mio. zur Übernahme weiterer Anteile an der DIC Real Estate GmbH und erhöht damit ihre mittelbare Beteiligung an der GEG German Estate Group auf 21,81 %

TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
Die TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG beschließt Sachkapitalerhöhung von rd. EUR 1,1 Mio. zur Übernahme weiterer Anteile an der DIC Real Estate GmbH und erhöht damit ihre mittelbare Beteiligung an der GEG German Estate Group auf 21,81 %

12.04.2018 / 17:04 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG beschließt Sachkapitalerhöhung von rd. EUR 1,1 Mio. zur Übernahme weiterer Anteile an der DIC Real Estate GmbH und erhöht damit ihre mittelbare Beteiligung an der GEG German Estate Group auf 21,81 %

München, 12.04.2018

Der Vorstand der TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG (TTL AG) (ISIN DE0007501009) hat heute beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von EUR 15.774.667 um EUR 1.123.622 auf EUR 16.898.289 im Rahmen einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage aus Genehmigtem Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre zu erhöhen. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft muss der Kapitalerhöhung noch zustimmen, was voraussichtlich kurzfristig erfolgen wird.

Die TTL AG erwirbt im Rahmen dieser Sachkapitalerhöhung 2,46 % der Stammanteile an der Deutsche Immobilien Chancen Real Estate GmbH (DIC Real Estate GmbH) von verschiedenen Minderheitsgesellschaftern der DIC Real Estate GmbH. Der Gesamtanteil (direkt und indirekt gehaltene Beteiligungen) der TTL AG an der DIC Real Estate GmbH in Höhe von bislang 26,62 % steigt dadurch auf 29,08 %. Die mittelbare Beteiligung der TTL AG an der GEG German Estate Group erhöht sich gleichzeitig auf 21,81 %.

Der Wert der Sacheinlage wurde mit rund EUR 3,933 Mio. bewertet. Der den Ausgabebetrag der neuen Aktien in Höhe von EUR 1,- je Aktie übersteigende Wert der Sacheinlage soll der Kapitalrücklage der Gesellschaft zugeführt werden, die sich dadurch um rund EUR 2,8 Mio. erhöht. Die neuen Stückaktien aus der Sachkapitalerhöhung sollen ab dem 1. Januar 2017 gewinnberechtigt sein und zum Handel im Regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard) zugelassen werden.

Die TTL AG hat damit einen weiteren Schritt ihrer Beteiligungsstrategie mit Fokus auf den Gewerbeimmobilienmarkt umgesetzt. Ziel bleibt weiterhin der Auf- bzw. Ausbau einer strategischen Beteiligung an der GEG German Estate Group.


Mitteilende Person:
Theo Reichert
Vorstandsvorsitzender
Tel: +49 89 381611-0
E-Mail: presse@ttl-ag.de

Ansprechpartner für Investoren und Presse:
Annette Kohler-Kruse
Instinctif Partners
Tel. +49 89 3090 5189-21
ir@ttl-ag.de
presse@ttl-ag.de


12.04.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG
Theresienhöhe 28
80339 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 381611-0
Fax: +49 (0)89 3915-92
E-Mail: ir@ttl-ag.de
Internet: www.ttl-ag.de
ISIN: DE0007501009
WKN: 750100
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this