TSG 1899 Hoffenheim verliert Spitzenspiel bei Union

·Lesedauer: 1 Min.
TSG 1899 Hoffenheim verliert Spitzenspiel bei Union
TSG 1899 Hoffenheim verliert Spitzenspiel bei Union

Am Samstag trafen Union und die TSG aufeinander. Das Match entschied der 1. FC Union Berlin mit 2:1 für sich. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Im Hinspiel waren die Teams mit einer 2:2-Punkteteilung auseinandergegangen.

Die TSG 1899 Hoffenheim ging in der 15. Minute in Führung. Hoffenheim bejubelte noch das letzte Erfolgserlebnis, als dem 1. FC Union Berlin bereits der Ausgleich gelang (21.). Weitere Tore gelangen bis zur Halbzeit keinem der Teams und so ging es mit einem unveränderten Stand in die Kabine. In der 72. Minute überwand Union die Abwehr der TSG und beförderte das Leder ins gegnerische Netz. Am Schluss schlug der 1. FC Union Berlin Hoffenheim mit 2:1.

Acht Siege, sieben Remis und vier Niederlagen hat Union derzeit auf dem Konto. Der 1. FC Union Berlin ist seit vier Spielen unbezwungen.

Die TSG 1899 Hoffenheim verbuchte insgesamt neun Siege, vier Remis und sechs Niederlagen.

Union ist jetzt mit 31 Zählern punktgleich mit der TSG, platziert sich jedoch aufgrund des schlechteren Torverhältnisses von 27:24 auf dem vierten Rang etwas dahinter.

Der 1. FC Union Berlin tritt am kommenden Samstag bei Borussia Mönchengladbach an, Hoffenheim empfängt am selben Tag Borussia Dortmund.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.