Trump und Biden treten bei US-Präsidentschaftswahl gegeneinander an

·Lesedauer: 1 Min.
Rivalen Biden (l.) und Trump
Rivalen Biden (l.) und Trump

Bei der weltweit mit enormer Spannung verfolgten US-Präsidentschaftswahl treten am Dienstag (Öffnung der ersten Wahllokale um 06.00 Uhr Ortszeit; 12.00 MEZ) Amtsinhaber Donald Trump und der frühere Vizepräsident Joe Biden gegeneinander an. Der 77-jährige Demokrat Biden liegt in Umfragen vor dem 74-jährigen Republikaner Trump. In besonders wichtigen und womöglich wahlentscheidenden Bundesstaaten wie Florida und Pennsylvania zeichnen sich aber enge Rennen ab.

Ergebnisse aus ersten Bundesstaaten werden nach Mitternacht (MEZ) erwartet. Unklar ist aber, ob die US-Fernsehsender schon in der Wahlnacht einen Gesamtsieger ausrufen werden. Wegen der Corona-Pandemie hat in diesem Jahr eine Rekordzahl von Wählern per Briefwahl abgestimmt, weswegen die Auszählung länger dauern dürfte. Es droht ein tage- oder sogar wochenlanger Wahlkrimi, der auch die Gerichte beschäftigten könnte.

fs/ck