True Leaf unterstützt den Aufruf, Heilpraktikern in BC zu ermöglichen, sicheren Zugang zu medizinischem Cannabis zu bieten

DGAP-News: True Leaf Medicine International Ltd. / Schlagwort(e): Zwischenbericht

30.10.2017 / 12:10
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


True Leaf unterstützt den Aufruf, Heilpraktikern in BC zu ermöglichen, sicheren Zugang zu medizinischem Cannabis zu bieten

Heilpraktiker weist darauf hin, dass der Rechtsrahmen bereits im B.C. Public Health Act existiert

Vancouver, Kanada - (30. Oktober 2017) - True Leaf Medicine International Ltd. ("True Leaf") (CSE: MJ) (FWB: TLA) (OTCQB: TRLFF), unterstützt einen Bericht von Dr. Chris Spooner, einem Mitglied des Board of Directors von True Leaf, in dem die Befugnis von Naturheilpraktikern zur Verschreibung und Abgabe von medizinischem Marihuana unter der Federführung des Gesundheitsministeriums von B.C. gefordert wird.

Die Empfehlung ist Teil einer Einreichung bei der Regierung von British Columbia, die im Vorgriff auf die Legalisierung von Marihuana durch die kanadische Bundesregierung in 2018 um eine Stellungnahme dazu ersucht hatte, wie B.C. bestimmen soll, wie und wo Cannabis verkauft und wo er in der Provinz konsumiert werden darf. Die Einreichungsfrist ist der 1. November 2017.

Dr. Spooner ist ebenfalls ein Direktor des College of Naturopathic Physicians of British Columbia. Seine Empfehlungen erfolgen aus der Sicht eines privat praktizierenden Naturheilpraktikers, der die Verwirrung und Herausforderungen bezüglich des Zugangs zu medizinischem Cannabis, mit denen Patienten tagtäglich konfrontiert sind, miterlebt.

"Patienten, die medizinischen Cannabis anwenden, leiden sehr häufig unter sehr komplexen gesundheitlichen Problemen und haben nach zahlreichen anderen Behandlungen auf medizinischen Cannabis zurückgegriffen", schreibt Dr. Spooner in seinem Bericht. "Diese Patienten haben des sicheren Zugangs und der öffentlichen Sicherheit halber ein Anrecht auf engagierte Heilberufler, die gewillt und fähig sind, die Patienten effektiv zu beraten, und zugleich die Komplexität der gemeinsamen Anwendung von Pflanzenheilmitteln und Pharmazeutika verstehen."

In seinem Bericht stellt Dr. Spooner fest, dass Ärzte laut der Canadian Medical Association nicht die Rolle der Türhüter für eine Substanz übernehmen sollten, die nicht wie alle anderen Arzneimittel den etablierten behördlichen Prüfprozess durchlaufen haben. Naturheilpraktiker haben durch das College of Naturopathic Physicians, das auf Grundlage des Health Professions Act eingerichtet wurde, umfassende Erfahrung in der Aufsicht über Naturheilmittel, was als Grundlage für den regulierten Zugang für Anwender von medizinischem Cannabis dienen sollte.

Dr. Spooner legt sechs Gründe für seine Überzeugung dar, dass die Mechanismen für eine effektive Regulierung bereits bestehen. "Die einschlägigen Rechtsvorschriften sind bereits in Kraft", so Dr. Spooner in seinem Bericht. "Die Regierung muss lediglich das College einbeziehen und die Schaffung von Normen, Grenzen und Bedingungen für die Verschreibung von medizinischem Cannabis fordern."
Dr. Spooner outlines six reasons for his belief that the mechanisms for effective regulation already exist.

Mike Harcourt, Chairman von True Leaf und ehemaliger Ministerpräsident von British Columbia, hält Dr. Spooners Vorschlag für eine ideale Lösung, um der aktuellen Verwirrung von Patienten, die sicheren und zuverlässigen Zugang sowie Rat hinsichtlich medizinischem Cannabis in B.C. und ganz Kanada begehren, zu begegnen.

"Der Zugang zu medizinischem Cannabis ist heute eine ,Wildwest-Situation'. Es gibt verschiedene Bezugsquellen, von denen einige legal und andere wiederum nicht legal sind", sagte Mr. Harcourt. "True Leaf ist bereit, mit allen Heilberuflern zusammenzuarbeiten, um einen sicheren Zugang und ein effektives Abgabesystem zu schaffen, das auf die Verbesserung der Lebensqualität der Patienten ausgerichtet ist. Denn letzten Endes geht es um den Patienten."

Den vollständigen Bericht mit dem Titel The Safe and Effective Regulation and Distribution of Medical Cannabis in British Columbia: Naturopathic Physicians' Potential Role in Enhancing Access können Sie unter http://engage.gov.bc.ca/BCcannabisregulation/read-stakeholder-submissions/ abrufen.

Über Dr. Chris Spooner

Dr. Chris Spooner ist ein Naturheilpraktiver in Vernon (B.C.) mit 19 Jahren Praxiserfahrung. Er ist dank seiner mehr als achtjährigen Tätigkeit im Vorstand des College of Naturopathic Physicians of British Columbia und als Lehrbeauftragter an drei naturheilkundlichen Ausbildungsstätten eingehend mit der nach dem Health Professions Act vorgeschriebenen Aufsichtsfunktion sowie den Werten der evidenzbasierten Praxis vertraut. Dr. Spooner ist ein Mitglied des Board of Directors von True Leaf.

Über True Leaf

True Leaf wurde 2013 gegründet und umfasst zwei wesentliche operative Geschäftsbereiche: True Leaf Medicine Inc. und True Leaf Pet Inc. Das Ziel des Unternehmens ist die Versorgung mit von den Bundesbehörden genehmigten, sicheren und wirksamen Cannabisprodukten, die in Kanada und den Vereinigten Staaten verkauft werden sollen. True Leaf Medicine wurde im Juli 2013 mit dem Ziel gegründet, als Produzent von medizinischem Cannabis für den kanadischen Markt zugelassen zu werden. Am 19. Oktober 2017 wurde erteilte True Leaf Medicine von der kanadischen Gesundheitsbehörde Health Canada die Genehmigung für den Bau seiner Aufzuchtanlage erteilt, welche bei Fertigstellung einer Sicherheitsüberprüfung durch Health Canada unterzogen wird, damit die Zulassung zur Aufzucht, Herstellung und Verbreitung von Cannabisprodukten erteilt werden kann. True Leaf verfügt derzeit nicht über eine Lizenz zur Produktion von Cannabis. True Leaf Pet wurde 2015 gegründet und vertreibt sichere Haustierprodukte auf Hanfbasis. Das Unternehmen hat das True Hemp(TM)-Nahrungsergänzungsmittelsortiment für Haustiere in Kanada, den Vereinigten Staaten und Europa eingeführt und hat damit als eines der ersten Unternehmen die weltweite Vermarktung einer Haustierproduktlinie auf Hanfbasis erreicht. Die True Hemp(TM)-Produkte in Nordamerika enthalten kein CBD und THC und sind damit die ersten landesweit legalen Produkte, die in Kanada und den USA vertrieben werden.

www.trueleaf.com
www.trueleafmed.ca
www.trueleafpet.ca


Ansprechpartner für Medien: Ansprechpartner für Anleger:
Paul Sullivan Kevin Bottomley
Director, Public Relations Director and Corporate Relations
Paul@trueleaf.com Kevin@trueleaf.com
Tel: 604-685-4742 Mobil: 778-389-9933
Mobil: 604-603-7358

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



30.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: True Leaf Medicine International Ltd.
32 - 100 Kalamalka Lake Road
V1T 9 G1 Vernon (BC)
Kanada
Telefon: +17783899933
E-Mail: kevin@trueleaf.com
Internet: www.trueleaf.com
ISIN: CA89785C1077, CA89785C1077
WKN: , A0Q3EE
Börsen: Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; Canadian Venture Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this