Super-Solo! FCB-Youngster siegen in letzter Minute

Oliver Batista-Meier erzielte beide Tore für Bayern München in Glasgow

Die Youngster des FC Bayern sind in der UEFA Youth League weiterhin ungeschlagen.

Beim Nachwuchsteam von Celtic Glasgow setzten sich die Münchner in letzter Minute mit 2:1 (0:0) durch.

Die ersatzgeschwächten Gäste gerieten nach ausgeglichener ersten Halbzeit durch Jack Aitchison in der 60. Spielminute in Rückstand. Oliver Batista-Meier ließ zwölf Minuten später dem Celtic-Keeper bei einem Freistoß aus 20 Metern keine Chance (DATENCENTER: Die Tabelle).

Als alles auf ein Unentschieden hindeutete, schlug in der Nachspielzeit die ganz große Stunde des 16-jährigen Batista-Meier:

Trotz Wadenkrämpfen in beiden Beinen setzte er sich am linken Flügel gegen einen Celtic-Verteidiger durch, zog zur Mitte und traf dann noch zum umjubelten Bayern-Sieg. Anstatt zu jubeln ließ sich der Stürmer anschließend fallen, um seinen Krampf behandeln zu lassen.

Damit haben die Münchner glänzende Aussichten aufs Achtelfinale. Nach vier Spielen liegen sie mit zehn Zählern auf Platz eins drei Punkte vor Paris Saint-Germain, das überraschend 2:3 gegen den RSC Anderlecht unterlag. Nur der Gruppenerste kommt direkt in die K.o.-Runde.