Trotz Überzahl! Real patzt bei Chaos-Duell

·Lesedauer: 1 Min.
Trotz Überzahl! Real patzt bei Chaos-Duell
Trotz Überzahl! Real patzt bei Chaos-Duell

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat nach einem wilden Schlagabtausch einen perfekten Saisonstart verpasst.

Das Team um Ex-Bayern-Profi David Alaba kam trotz Halbzeitführung bei UD Levante nicht über ein 3:3 (1:0) hinaus.

Der walisische Nationalspieler Gareth Bale brachte die Madrilenen früh in Führung (5.), ehe Marti Roger (46.) und Jose Campana (57.) das Spiel in der zweiten Hälfte zugunsten des Außenseiters drehten.

Vinicius Junior antwortete prompt zum 2:2 (73.), bevor Rober Pier den Klub aus Valencia (79.) wieder in Führung brachte. Erneut Vinicius Junior (85.) sorgte noch für den Ausgleich der Gäste und sicherte Real zumindest einen Punkt.

Levante musste zudem die letzten Minuten in Unterzahl und mit Innenverteidiger Ruben Vezo als Torwart überstehen, nachdem Keeper Aitor 30 Meter außerhalb seines Tores den Ball mit der Hand gespielt hatte und dafür die Rote Karte sah (87.).

----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.