TRON-Gründer Justin Sun präsentiert auf der ersten NFTBERLIN seine Kollektion der Twelve Digital Zodiac Heads

GENF, May 24, 2022--(BUSINESS WIRE)--Am 24. Mai twitterte NFTBERLIN, dass Justin Sun, der Gründer von TRON, seine Zusage gegeben hat, an der ersten NFTBERLIN-Veranstaltung virtuell teilzunehmen und sich an einer Podiumsdiskussion über die zukünftigen Trends der NFT zu beteiligen. Er wird viele seiner wertvollen Sammlungen ausstellen, darunter die Twelve Digital Zodiac Heads (zwölf digitalen Tierkreisköpfe), die zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert werden sollen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220522005049/de/

TRON-Gründer Justin Sun präsentiert auf der ersten NFTBERLIN seine Kollektion der Twelve Digital Zodiac Heads (Graphic: Business Wire)

NFTBERLIN ist eine von der Community geleitete Unkonferenz und Ausstellung, die sich auf die innovative Entwicklung von NFT konzentriert. Die Eröffnungsveranstaltung findet vom 25. bis 27. Mai in Berlin statt, wo sich Kunstschaffende, Sammler, Künstler und andere Interessierte aus aller Welt treffen, um über die Trends und die Zukunft des NFT-Versums zu diskutieren.

Die Veranstaltung NFTBERLIN besteht aus drei Teilen: einer NFT-Kunstausstellung, einem Symposium und einem Hackathon. Das Symposium steht unter dem Motto NFT und lädt bekannte Künstler, Sammler und Plattformen im NFT-Raum aus dem In- und Ausland ein, die Geschichte, Gegenwart und Zukunft von NFTs durch Reden, Dialoge, Diskussionsrunden usw. zu interpretieren. Die NFT-Kunstausstellung findet am 25. und 26. Mai in der Alten Münze in Berlin statt. Gezeigt werden Werke von renommierten und aufstrebenden Künstlern aus der ganzen Welt, darunter die Twelve Digital Zodiac Heads, die zuvor von Justin Sun für 9.832.500 Yen gekauft wurden. Diese Sammlung wurde auf der Grundlage der traditionellen chinesischen Tierkreiszeichen geschaffen und als NFTs mit Blockchain-Technologie geprägt. Es ist der einzige Satz, der existiert.

Justin Sun, Kunstsammler und NFT-Anwender der ersten Stunde, wurde ebenfalls zu diesem NFTBERLIN-Event eingeladen. Sun hat in den vergangenen zwei Jahren zahlreiche Werke weltbekannter Künstler erworben, darunter die Twelve Digital Zodiac Heads, Ocean Front von Beeple und My Mama's Dream von Fewocious, die in der NFTBERLIN-Kunstausstellung zu sehen sein werden. Er hat auch Picassos Femme Nue Couchée au Collier (Marie-Thérèse), die Three Self Portraits von Andy Warhol und Alberto Giacomettis The Nose, neben anderen Meisterwerken, mit einem Gesamtwert von über 1 Milliarde Yen erworben.

NFTBERLIN ist die bisher größte von DAOs initiierte Offline-NFT-Veranstaltung in Europa. Mit dem Ziel, herausragende unabhängige Krypto-Künstler zusammenzubringen, um zu beweisen, dass „das Ganze größer ist als die Summe seiner Teile", und die Entwicklung der Krypto-Kunst weiter zu fördern, hat die Veranstaltung viele Institutionen und große Namen aus der Branche angezogen.

***

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220522005049/de/

Contacts

Jessica ZHANG
jessica.zhang01@tron.network

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.