Triumph im America's Cup: Neuseelands Premier gratuliert

Neuseelands Segler feiern den Gewinn des America's Cups. Foto: Gregory Bull

Mit großer Begeisterung ist in Neuseeland der Gewinn des America's Cups durch das Segel-Team aufgenommen worden.

«Glückwünsche von uns allen hier in NZ, die Euren Sieg im America's Cup feiern. Wir sind so stolz auf Euch», twitterte Premierminister Bill English nach dem Sieg über die USA vor Bermuda. Ein Video zeigt, wie er nach der siegbringenden Zieldurchfahrt vor dem heimischen Fernseher stehend die Fäuste ballt.

Viele Neuseeländer waren bereits am frühen Morgen um 5.00 Uhr aufgestanden, um die Wettfahrten zu verfolgen. Das Segel-Team der Kiwis hatte dabei gleich die erste Chance genutzt, den dritten Triumph nach 1995 und 2000 perfekt zu machen und siegte überlegen mit 7:1 gegen Titelverteidiger USA. Damit darf Neuseeland die 36. Auflage um die älteste Trophäe der Sportwelt ausrichten.

Für den Abend ist in Auckland unter anderem ein Feuerwerk geplant, dort soll es dem neuseeländischen Fernsehen zufolge am Donnerstag kommender Woche auch eine Siegesparade geben. Neuseelands Metropole trägt auch den Spitznamen «Stadt der Segel», da viele Bewohner ein Segelboot besitzen.

Tweet mit Video von Neuseelands Premierminister English