Triple-Double! Westbrooks Gala stoppt heiße Jazz

Russell Westbrook erzielte ein Triple-Double

Die Oklahoma City Thunder kommen in der NBA so langsam in Fahrt.

OKC setzte sich in der Nacht auf Mittwoch gegen die Utah Jazz mit 100:94 durch und feierte den dritten Sieg in Serie. Russell Westbrook überragte einmal mehr mit einem Triple-Double. Der Point Guard kam auf 34 Punkte, 14 Assists und 13 Rebounds.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Es war Westbrooks siebtes Triple-Double der Saison. Paul George erzielte 21 Punkte, Steven Adams 20 Zähler und neun Rebounds. Bei den Jazz überzeugten Donovan Mitchell (31 Punkte) und Joe Ingles (16). Utah kassierte die Pleite nach zuvor sechs Siegen in Serie (Spielplan und Ergebnisse der NBA).

Dabei sah es für die Gäste lange Zeit gut aus. Im dritten Viertel lag die Mannschaft von Quin Snyder mit 17 Zählern in Front, ehe die Thunder angeführt von Westbrook die Aufholjagd starteten.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Mit einer Bilanz von elf Siegen und zwölf Niederlagen steht Oklahoma City auf Rang neun der Western Conference. Die New Orleans Pelicans (12-12) liegen nur einen Sieg davor auf dem letzten Playoff-Platz. Utah (13-12) ist Siebter.