Trier feiert Karl Marx

AFP Deutschland

Die Stadt Trier gedenkt ihres berühmten Sohnes Karl Marx: Zum 200. Geburtstag des Philosophen wurde in der rheinland-pfälzischen Stadt eine überlebensgroße Marx-Statue enthüllt. Die Aufstellung sorgte in den vergangenen Wochen immer wieder für Streit – wegen der Menschenrechtslage in China.