Nach Trennung von Shakira - folgt nun das Aus bei Barca?

Nach Trennung von Shakira - folgt nun das Aus bei Barca?
Nach Trennung von Shakira - folgt nun das Aus bei Barca?

Trennen sich die Wege von Gerard Piqué und dem FC Barcelona nach 14 Jahren?

Gerard Piqué hat beim FC Barcelona offenbar keine Zukunft mehr. Nach einem Bericht der spanischen Sport hat Xavi seinen Abwehrspieler bereits vor zwei Wochen in einem persönlichen Gespräch darüber informiert, dass er in den Planungen für die kommende Saison keine Rolle mehr spiele.

Xavi begründet seinen Entschluss demnach mit körperlichen Problemen und einem unprofessionellen Verhalten außerdem des Platzes. Zudem will der Barca-Coach seine Innenverteidigung umstrukturieren und auf jüngere Kräfte bauen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zu La Liga)

Wird Piqué-Trennung von Barca zur Hängepartie?

Der Vertrag von Piqué, der in der abgelaufenen Saison wettbewerbsübergreifend 39 Mal für die Katalanen auf dem Rasen stand, läuft noch bis 2024.

Eine vorzeitige Trennung könnte zu einer Hängepartie werden, da vermutet wird, dass der Klub dem 35-Jährigen aktuell rund 34 Millionen Euro wegen aufgeschobener Zahlungen schuldet.

Erst in der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass Piqué und Popsängerin Shakira kein Paar mehr sind - nun droht ihm offenbar auch noch das Aus bei Barca. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan von La Liga)

Nach Lionel Messi, Xavi, Sergio Busquets und Andres Iniesta ist der 35-Jährige der Akteur mit den fünftmeisten Einsätzen in der Barca-Historie.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.